„Du wirst zum Gestalter Deines Lebens, wenn Du zum Gestalter Deines Tages wirst“ – Perfekter hätte der Einstieg in die diesjährigen Gesundheits- und Sportwochen nicht sein können: Slatco Sterzenbach hat mit seinem Vortrag „Der perfekte Tag“ die Besucher am Montag im proppevollen Sensapolis in Böblingen beim Startschuss zu der Veranstaltungsreihe restlos begeistert. Volker Siegle, Ideengeber und Organisator der Gesundheits- und Sportwochen, war überwältigt von der Resonanz der Gäste.

GSW 2017 Sterzenbach

„Beeindruckend“. „Sensationell“. „Sehr informativ“. So und ähnlich lauteten die Kommentare der Gäste auf den Vortrag von Slatco Sterzenbach, einer der profiliertesten Redner und Motivationstrainer in Deutschland. Er ist 17-facher Finisher beim Ironman-Triathlon, Sportlehrer, Diplom-Sportwissenschaftler und ehemaliger Krankenpfleger. Und er ist authentisch, nahbar, sympathisch, unkompliziert im persönlichen Umgang.

Slatco Sterzenbach sieht sich nicht als Oberlehrer, der alles besser weiß und mit aller Gewalt seine Sicht der Dinge in Sachen Gesundheit und Sport, sein Wissen darüber seinen Zuhörern eintrichtern will. Vielmehr ist er in der Lage, anhand praktischer Beispiele, anhand wissenschaftlich belegter Fakten, anhand seines mit Humor gespickten Vortrags die Besucher im Sensapolis mitzunehmen auf seine Reise durch den perfekten Tag.

Fünf Kernbotschaften gibt Sterzenbach den Gästen auf den Weg: Viel trinken, morgens warmes Wasser insbesondere, um das Verdauungssystem durchzuspülen. Obst und Gemüse essen. „Sie dienen als Zahnbüste für die Darmzotten“, sagt Sterzenbach. „An apple a day, keeps the doctor away“. Dieser Spruch ist bekannt, ein Apfel täglich, und der Arzt kann bleiben, wo er ist – frei übersetzt. Sterzenbach empfiehlt 600 bis 800 Gramm Obst und Gemüse, also deutlich mehr als nur einen Apfel. Ausreichend Schlaf sei wichtig, und Sport. „Zwei- bis dreimal pro Woche Ausdauertraining und zweimal 15 Minuten Krafttraining wöchentlich reichen aus, dann fliegst Du die Treppe hoch und fällt sie nicht hinunter“, sagt Sterzenbach, der in der Ansprache des Publikums rasch vom „Sie“ zum „Du“ kommt. Ein sehr wichtiger Punkt, der im Alltag von wenigen beachtet wird in der überbordenden und kaum noch zu überblickenden Medienlandschaft, ist der bewusste Verzicht auf Informationen. Slatco Sterzenbach spricht von einer „Informationsdiät“. Gezielt nach Informationen suchen, nicht ständig jede Nachricht konsumieren, differenzieren, was für einen wichtig ist und was nicht. Das sei eine Möglichkeit im Umgang damit.

Slatco Sterzenbach traf auch einen wunden Punkt für viele, als er folgende Zahl nannte: „80 Prozent in Deutschland machen einen Job, der ihnen keine Freude bereitet.“ Eine erschreckend hohe Zahl. Schaut man allerdings beispielsweise morgens in die Gesichter derjenigen, die entweder mit ihrem Auto auf dem Weg zur Arbeit im Stau stehen oder auf dem Weg ins Büro in der S-Bahn sitzen, so wird diese Zahl plötzlich plausibel. Frohgelaunte Gesichter sind eher selten anzutreffen. „Kaum einer denkt darüber nach, was er vom Leben will. Viele denken nur darüber nach, was sie nicht wollen“, sagt Sterzenbach.

Nun ist er kein Fantast, sondern durchaus Realist. Er weiß, dass von heute auf morgen kaum jemand sein Leben umkrempeln kann. Er weiß aber auch, dass es nicht schwierig ist, erste kleine Schritte zu gehen auf dem Weg hin zu einer gesünderen Lebensweise, zu einer selbstbestimmten Lebensweise. „Du wirst zum Gestalter Deines Lebens, wenn Du zum Gestalter Deines Tages wirst“, sagt Sterzenbach zum Abschied. Und verdammt nochmal, er hat recht damit. Und, seien wir ehrlich zu uns selbst: Täglich zwei Äpfel essen, zwei Stunden in der Woche Sport treiben, warmes Wasser trinken, ausreichend schlafen und auf etliche Sendungen im TV und viele soziale Medien im Internet zu verzichten, ist für jeden möglich.

Wochenangebot der Gesundheits- und Sportwochen

button balance kronshage

Ausbildung zum Ayurveda Spezialisten

anzeige steckel ayurveda

NaturNah Anzeige

Werben im PIG Stadtmagazin

PIG Anzeige GuSW Internet

LS2 PortugRache WebAnz neu

ernlegrafik weiss

Joomla Module OT Client Logos Scroller powered by OmegaTheme.com