Kalender 18032013Dietrich Groh | Begegnungen mit Menschen, die krank sind oder einen Schicksalsschlag erlitten haben, lösen oft Ängste und Unsicherheiten aus. Reaktionen wie: „Was soll ich denn dann sagen?“ „Ich fühle mich selber so hilflos!“, liegen dabei sehr nahe. Dies ist angesichts des Leides, das einem dort begegnen kann auch naheliegend.

Kopf hoch Bildrechte©Fotolia Urheber: dundanim

An diesem Abend gibt es für diese Fragen selbstverständlich keine Patentrezepte für den Umgang mit solch schweren Situationen. Stattdessen suchen wir nach Faktoren, die zu einer hilfreichen Begegnung beitragen können, wovon es glücklicherweise einige gibt.

Zu Beginn des Abends wird Dietrich Groh zu diesen Punkten referieren. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch, in dem eigene Fragen gestellt werden und Impulse vertieft werden können.

GrohDietrich Groh ist 1979 geboren. Nach dem Studium in Tübingen und Berlin wurde er in Stuttgart zum Pfarrer ausgebildet. Inzwischen ist er seit vier Jahren evangelischer Pfarrer an der Martin-Luther-Kirche in Böblingen. Immer wieder ist er beeindruckt davon, welche Kraft aus gelungenen Begegnungen gerade auch in schweren Situationen erwachsen kann.

 

   
Veranstalter: Martin-Luther-Gemeinde Böblingen  
Veranstaltungsort: Murkenbachgemeindezentrum
Murkenbachweg 34
71032 Böblingen
Google Maps
 
Datum: 18.3.2016  
Beginn: 19.00 Uhr  
Ende: ca. 20.30 Uhr  
Eintritt: Frei  
Anmeldung:

Nicht erforderlich

 

ernlegrafik weiss

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen