Volker hand"Die Neugierde auf Menschen ist eine Triebfeder"
Organisator Volker Siegle über die Gesundheits- und Sportwochen Böblingen/Sindelfingen
Seit Monaten arbeitet Organisator Volker Siegle am Programm, lädt Redner ein, sucht Veranstaltungsorte und bastelt am Gesamtprogramm. Die SZ/BZ sprach mit dem Ideengeber und Verantwortlichen.

Was sind die Gesundheits- und Sportwochen?
Volker Siegle: "Es sind zwei Aktionswochen vom 17. bis zum 31. März, in denen es Vorlesungen, Vorträge und Workshops geben wird, zu denen die Böblinger und Sindelfinger Bevölkerung und das Umland eingeladen sind. Sie können sich dort informieren, welche Wege und welche Motivationsmöglichkeiten es gibt, das Leben gesünder und auch sportlicher zu gestalten."

Sie wurden 2012 mit dem Health Media Award für die beste regionale Gesundheitsveranstaltung ausgezeichnet. Weshalb?
Volker Siegle: "Dadurch, dass wir viele national, teilweise auch international, bekannte Referenten haben, hat sich das deutschlandweit über die Jahre hinweg herumgesprochen. Wir haben laut der Jury des Health Media Awards und ihren Kriterien die beste regionale Veranstaltung in Deutschland. Das Einzigartige ist mitunter, dass die Wirtschaft sich in einem hohem Maße, vom Handwerksunternehmen bis zum Weltmarktführer, sehr stark mit engagiert. Aber auch die Nahbarkeit ,in dem Sinne, dass keine großen Hürden, keine hohen Eintrittspreise bestehen und vieles kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dieses Gesamtpaket hat uns zu diesem Preis gebracht." "Die Idee entstand im Gedankenaustausch"

Wie kam es zu der Idee für die Veranstaltung?
Volker Siegle: "Im Grunde genommen hat das Stadtmarketing Böblingen und die Unternehmerfrauen im Handwerk vor neun Jahren laut Gedanken ausgetauscht, ob man im Bereich Gesundheit und Arbeitsalltag irgend eine Verbindung schaffen könne. Darauf habe ich das zusammengebracht, etwas kultiviert und es kam über die Jahre hinweg eine Idee zur nächsten und die Erfahrung des Vorjahres immer dazu. Schlussendlich ist das, was wir heute im neunten Jahr erleben, ein Reifeprozess über die letzten Jahre hinweg."

Inwiefern spielt ihre Neugierde auf interessante Menschen eine Rolle?
Volker Siegle: "Die Neugierde ist natürlich die Triebfeder, die Motivation anzunehmen. Schlussendlich glaube ich, dass Menschen andere Menschen erreichen können. Und deswegen sollen es wiederum Menschen sein, die selber etwas erlebt haben, damit sie auch als Vorbild zu dem dienen, was sie referieren und somit auch nachvollziehbarer werden für die Besucher. Der Ansatz ist immer wieder Menschen zu finden, die zum Thema Gesundheit und Sport ein besonderes Erlebnis hatten und auch in besonderem Maße als Vorbild dienen können. Danach suche ich das ganze Jahr über." "Mittlerweile über 500 einzelne Veranstaltungen"

Gibt es für Sie besondere Begegnungen, welche immer noch nachwirken?
Volker Siegle: "Es sind in der Zwischenzeit in etwa 500 Veranstaltungen, die wir in den letzten neun Jahren unter dem Label der Gesundheits- und Sportwochen hatten. Manchmal sind es nicht einmal die ganz großen Namen wie Joey Kelly, der letztes Jahr da war: Es sind auch weniger bekannte Menschen, die auf Grund ihrer Lebenserfahrungen beeindrucken und da gibt es jedes Jahr immer wieder andere, die auf sich aufmerksam machen."

Wie kommen Sie an Ihre Redner und Partner heran?
Volker Siegle: "Inzwischen ist es so, dass ich den schönen Zustand, den ich mir noch lange wünsche, genieße, dass mir viele empfohlen werden. Dass viele Besucher, Sponsoren und Menschen, die die Gesundheits- und Sportwochen mittragen das ganze Jahr die Augen mit offen halten und inzwischen auch ganz gut wissen, nach welchen Geschichten, nach welcher Art von Typen ich suche und somit kenne ich tolle Menschen, die mir hierbei helfen."

Gehen Sie bitte etwas konkreter auf das Programm ein. Welche Höhepunkte werden uns erwarten?
Volker Siegle: "Ein Höhepunkt ist traditionell die Eröffnungsveranstaltung: dieses mal mit Jan Becker, einem Gedankenleser. Dass der sogenannte Gedankenleser mit Gesundheit sehr viel zu tun hat, wird die Besucher in besonderem Maße überraschen. Er wird Möglichkeiten aufzeigen, indem er über die skurrilsten Heilmethoden berichten wird, die er auf seinen weltweiten Reisen erlebt hat. Das nächste wäre Berlin2Shanghai: Das sind Zwillinge, die mit dem Fahrrad von Berlin nach Shanghai gefahren sind und von ihren außergewöhnlichen Reisen erzählen werden. Zusätzlich ganz besonders ist, dass sie auch von Berlin nach Böblingen mit dem Fahrrad extra zu den Gesundheitswochen hier her fahren."

Wer kommt sonst noch?
Volker Siegle: "Inzwischen sind es auch viele Menschen, die ihre Grenzen nicht akzeptiert haben und darüber hinaus Tolles geleistet haben. Wie beispielsweise Andreas Pröve, der die Großteile der Welt mit dem Rollstuhl befahren hat. Und zuguterletzt ein Thema, das zur Zeit in Böblingen und Sindelfingen sehr präsent ist: Integration und Sport. Der Sporttalk der Sportregion Stuttgart wird am 31. März das Thema in besonderem Maße aufgreifen."
Was erwarten Sie persönlich von den Gesundheits- und Sportwochen?
Volker Siegle: "Dieses Jahr habe ich den Eindruck, dass wir nah am Zeitgeist dran sind. Da ist das Thema Gedankenlesen und Sportler, die die Welt erfahren wollen. Vom Wüstenmarathonläufer über einen Rollstuhlfahrer, der um die Welt gereist ist, bis zu den Fahrradfahrern, die 13600 Kilometer von Berlin nach Shanghai gefahren sind. Also Menschen, die Besonderes leisten."

Das klingt nach einer spannenden Mischung . . .
Volker Siegle: "Ja, die Kombination aus Hypnose, übersinnlichen Fähigkeiten, Gedankenlesen und diese besonderen Sportarten ist das, was ich momentan als Zeitgeist wahrnehme und dass wir punktgenau zu dem auch die entsprechenden Menschen da haben, das ist schon etwas Gutes. Desweiteren bleibt es ganz wichtig, weiterhin die Regionalität nicht zu vergessen. Das ist die Kerncharakteristik der Gesundheits- und Sportwochen, dass wir eben ganz viele regionale Anbieter haben, die sich hier auch zeigen."

Diese Interview wurde mit der SZ/BZ geführt

Nächste Veranstaltungen

15Okt
17Nov

ernlegrafik weiss

Joomla Module OT Client Logos Scroller powered by OmegaTheme.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen